COVID19 – Erstimpfung, Zweitimpfung und Boosterimpfung


Gerne können Sie sich hier zur Corona-Impfung anmelden.

Wann kann eine Auffrischimpfung erfolgen?

3. Impfung:
● Die letzte Corona-Impfung sollte 3 Monate zurückliegen

4. Impfung:
● 6 Monaten nach der ersten Auffrischimpfung möglich bei: Personen über 60 Jahren, Pflegeheimbewohnern und Patienten mit Immundefizienz, Asthma, COPD, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen
● 6 Monaten nach der ersten Auffrischimpfung möglich bei: Tätigkeit in einer medizinischen Einrichtung und Pflegeeinrichtung

Information zum Impfstoff: Die an Omikron BA.1 und Omikron BA.4/BA.5 angepassten bivalenten Impfstoffe sind nur zur Auffrischungsimpfung zugelassen.

Zusatzinformation: Personen der oben aufgeführten Gruppen, die nach erfolgter COVID-19-Grundimmunisierung und erster Auffrischimpfung eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, wird vorerst keine weitere Impfung empfohlen.

Informationen zur Impfung:

● Die Impfung erfolgt mit dem Biontech-Impfstoff Comirnaty (mRNA-Impfstoff) oder dem Moderna-Impfstoff Spikevax (mRNA-Impfstoff)
● Wenn gewünscht ist eine parallele Grippeimpfung möglich (Impfung am gleichen Tag an unterschiedlicher Extremität)

Bitte bringen Sie zum Impftermin die unterschriebene Einwilligungserklärung (mRNA) und den Impfpass mit.
Bitte lesen Sie, insbesondere bei erstmaliger Impfung mit einem mRNA-Impfstoff, zusätzlich das Aufklärungsmerkblatt.

DOWNLOAD: Aufklärungsbogen und Einwilligungserklärung zu den mRNA-Impfstoffen (Biontech/Moderna):